Telefonsex

Telefonsex für Liebhaber des Analsex – hier sind die Nummern der Sexline, wo sich alles um analen Sex am Telefon dreht, um pralle Pobacken, geile Kerben, um das enge Hintertürchen und alles das, was man bei der Telefonerotik darin so alles verschwinden lassen kann … Hier findet der telefonfick vorwiegend von hinten statt, denn darauf stehen die analgeilen Luder vom Telefonsex. Du auch? Dann lass dich nicht länger darum bitten, den sexy Girls an ihre knackigen Arschbacken zu gehen. Und natürlich vor allem auch dazwischen!

Mit Michaela Analsex am Handy genießen

Wenn du Lust auf Telefonsex hast, dann stehst du ja oft vor dem Problem, dass du bei der Fülle an Angeboten gar nicht weißt, wo du zuerst anrufen sollst. Deshalb haben wir hier einen Tipp für dich. Wenn du auf scharfe Blondinen und auf Analsex stehst, dann ist Michaela die perfekte Partnerin für dich.

Noch dazu kannst du Michaela auch ganz bequem per Handy unter einer Nummer erreichen, die du dir bestimmt ganz leicht merken kannst. Damit steht deinem Sexabenteuer unterwegs nichts mehr im Weg. Natürlich auch nicht dem Sexabenteuer von hinten, denn so mag diese blonde versaute Schlampe es am liebsten. Du kannst die Lady natürlich auch in die Möse oder in den Mund ficken – aber am liebsten mag sie es knallhart und heftig direkt in den verbotenen Hintereingang. Weiterlesen »

Rosige Lippen

Viele Männer mögen es ja, wenn die Frauen ziemlich heftig Lippenstift auftragen, am besten dann auch noch in knallrot oder so etwas. Ich stehe da eher auf rosige Lippen, die gerne sogar ganz natürlich sein dürfen, nur mit ein bisschen Lipgloss oder einer ganz dezenten Farbe für den Lippenstift. Ich mag allerdings nicht nur die rosigen Lippen im Gesicht einer Frau, sondern auch die rosigen Lippen, die sie zwischen ihren Beinen trägt. Das pinkfarbene Lippenwunder der Muschi ist ebenso rosig und pink und feucht wie der Mund, und es ist oft noch erheblich verführerischer. Finde ich jetzt wenigstens. Weiterlesen »

Erziehung zur Analsklavin

Ich fand es schon etwas ungewöhnlich, dass ich als Dom von einer Sklavin angeschrieben wurde. Natürlich, ich hatte mich in dieser speziellen SM Sexbörse ja nur angemeldet, um BDSM Kontakte zu finden.
Allerdings hatte ich dabei in erster Linie daran gedacht, dass ich auf die Kontaktanzeigen devoter Girls antworten würde. Man weiß doch, wie das so ist; die Frauen sind in aller Regel in solchen Communitys in der Minderzahl und genießen die Vorzüge des Seltenheitswertes. Deshalb laufen ihnen die Männer ja auch hinterher. Weiterlesen »

Doppelt anal

Ich war 24, als mich das erste Mal ein Mann in den Arsch gefickt hat, und er hat schon damals festgestellt, dass ich hinten wohl erstaunlich weit bin. Ich habe auch kaum Probleme und Beschwerden gehabt, so wie viele andere es vom Analsex berichten, zumal von ihrem ersten Analverkehr. Umso besser konnte ich schon meinen ersten Arschfick genießen. Das einzige Problem, was ich hatte, das war, dass ich nicht genug gespürt habe; der Schwanz, der in meinem Hintereingang steckte, der kam mir einfach zu klein vor, obwohl mein damaliger Lover so schlecht nun auch wieder nicht bestückt war. Schon in dieser Situation hatte ich das erste Mal die Fantasie, wie das denn wohl wäre, einfach zwei Schwänze im Arsch stecken zu haben.
Mir war zwar schon klar, so eine Doppelpenetration, das ist für die meisten schon das Extremste an Extremsex. Weiterlesen »

Arschfick im Büro

Normalerweise bin ich gegen Sex am Arbeitsplatz; das bringt nur alles durcheinander. Besonders als Mann zieht man da oft den Kürzeren, muss erst beim Bürosex Rücksicht auf die sexuellen Bedürfnisse der Frauen nehmen, und wird anschließend trotzdem noch als Sexmonster hingestellt und womöglich der sexuellen Nötigung bezichtigt. Selbst wenn das keine disziplinarischen Folgen hat – mit dem üblen Klatsch im Büro muss man dann immer leben. Weiterlesen »

Anal Telefonsex Portal

Bei dem knackigen Arsch, den man hier zu sehen bekommt, kriegt jeder gleich Appetit auf Analsex. Nur schade, dass die Lady auf dem Bild noch ein Höschen anhat … Aber ihre Höschen ziehen die Girls meistens aus, lange bevor sie sich zum Anal Telefonsex online melden.

Höchstens dass sie vielleicht mal einen geilen String Tanga tragen. Und der stört beim Analsex ja überhaupt nicht – den String kann man einfach beiseiteschieben. Ansonsten gibt es nichts, was runde, pralle, knackige, glatte Pobacken so sehr betont wie ein String Tanga. Weiterlesen »

Arschfick unter der Dusche

Ich habe den Analsex unter der Dusche entdeckt. Der Typ, der schuld daran ist, dem würde ich ja im Nachhinein gerne noch eine Dankeskarte schicken, denn er hat mir damit die ungeheuer schöne neue Welt der analen Erotik eröffnet. Aber leider weiß ich von ihm gar nichts außer seinem Vornamen, Erik. Es war ein One-Night Stand, und es sollte auch einer bleiben. Dass dieser nur für eine einzige Nacht gedachte Sex so tiefgreifende Folgen für mein gesamtes restliches Sexleben haben sollte, hatte ich ja nun nicht geahnt. Weiterlesen »

Telefonsex News

Die Seite Telefonsex News musst du dir unbedingt anschauen, denn da bekommst du etwas, was im Internet dann doch selten ist: Testberichte über Telefonsex Lines!

Die Jungs von Telefonsex News – und ein Mädel ist da auch dabei – telefonieren sich aufopferungsvoll durch die ganzen Telefonsex Nummern und berichten dir dann haarklein, wie es war. Da weißt du dann wenigstens, wo es sich wirklich lohnt anzurufen! Lest es einmal nach, wie ein Analsex Anfänger von einem erfahrenen Telefonsex Girl in die Kunst des Arschfickens eingeweiht wird. Hier der Link: http://www.telefonsex-news.net/analsex-arschficken/ Weiterlesen »

Telefonfick Anal

Ein Analfick ist ein Tabubruch – und gerade das reizt daran so ungeheuer. Allerdings weißt du ja als guter Liebhaber sicher, wie du dabei vorgehen musst, dass der Analfick keine Katastrophe wird.

Neulinge, die von nichts eine Ahnung haben, stellen sich natürlich vor, sie rammen den Girls einfach mit einem Stoß ihren harten Schwanz von hinten in den Arsch. Ganz so läuft das beim Analfick höchstens bei den Frauen, die schon eine ganz ausgeleierte Rosette und einen Schließmuskel haben, der durch die viele Übung und Dehnung bereits ein wenig schlaff ist. Weiterlesen »

Gut vorbereiteter Arschfick

Greg war offensichtlich gut vorbereitet zum Date mit mir gekommen. Wir hatten uns im Internet kennengelernt, in einer Community. Genauer gesagt, in einer Erotik Community. Dort gab es Tipps für heiße Sexspiele, eine Online Beratung bei Problemen mit der Sexualität, ein Forum zum Meinungsaustausch – und einen Kontaktmarkt. Eigentlich war ich in dieser Community nur gelandet, weil ich für einen Artikel in dem Magazin, für das ich arbeite, etwas über den Gummifetisch recherchieren musste, und eines der Links, die meine Suchmaschine bei der Recherche ausspuckte, führte zu dieser Seite. Weiterlesen »